Zauberstab ESGE

Von den Erfindern des Pürierstabes. Ersetzt locker den Blender in der Küche. Ist kleiner, schneller und auch leichter zu reinigen. Mixmilch, Fruchtquark, Fruchteis (!) und Suppen sind der Haupteinsatzschwerpunkt. Aber auch mal eben Sahne schlagen oder Pfannkuchenteig machen geht schneller als mit einem Mixer. Inzwischen gibt es unzählige Nachahmer. Ich hatte mal einen von einem Kaffeeröster. Kein Vergleich.

Lecker: Tomatensuppe selbstgemacht. Tipp: Gelingt einfacher mit Dosentomaten. Aber nehmt auf jeden Fall gute, das heißt italienische. Für Münchener: Vom Spinna 🙂

Möbelum

Es begab sich, dass der Druck einen neuen Schuhschrank zu besorgen immer höher wurde. Nach einem Besuch bei IKEA, Möbel Mahler, XXLutz und diversesten Internetseiten war das besagte Möbel immer noch nicht gefunden. Die Möbelhäuser hatten zwar einige nette Sachen, aber zu Preisen die weit oberhalb des angesetzten Budgets lagen. Der am nächsten kommende Schrank aus dem Internet, fand mein Gefallen nicht. Ich bin einfach die Pressspanplatten leid. Manufactum hätte imho etwas nettes gehabt, aber diese Handarbeit war auch 4 mal über Budget. Einen noch: Möbelum im Internet besucht. Da war doch was ganz passendes. Beim Besuch vor Ort stellte sich heraus, dass der Internetauftritt nicht 100% deckend mit dem tatsächlichen Angebot ist, aber was soll‘s. Sollen ja Tischler sein, keine Webexperten. Letztendlich angeschaut und mitgenommen. Beratung und Verkauf gestalteten sich zwar etwas umständlich, aber der Verkäufer half sogar beim Einladen ins Auto.

Der Aufbau: Die Verarbeitung des komplett aus Buchemassivholz bestehenden Schrankes war einwandfrei. Hervorragende Beschlagteile und selbst Löcher für verschiedene Griffe waren schon angebohrt (eines der nervigsten Arbeiten bei Ikea-Schränken. Einmal Verbohrt, … Kleiner Tipp hierzu: Ikea hat Schablonen dafür. Wichtig!). Kurzum, es hat sogar richtig Spaß gemacht das Teil aufzubauen. Nicht zuletzt auch Dank IXO.

Auch der vor ca. 1 Jahr dort gekaufte massive Buchenholzschreibtisch ist von genauso erstaunlich guter Qualität.
Fazit: Das bisher dort gekaufte war von hoher Qualität

Bosch IXO

Nachdem Akkuschrauber, die übrigens beiläufig erwähnt, im Gegensatz zu Teflonpfannen wirklich aus der Weltraum(er)forschung entstanden, ihren Siegeszug antraten und anschliessend die Produktion gen Asien abdriftete und der Verkauf gen Discounter, gelang Bosch mit dem IXO ein sensationelles Comeback. Das Teil hat keine Drehzahlregelung ist nicht übermäßig stark, aber dafür hat es Vorzüge, die es zum meist eingesetzten Werkzeug im Haushalt machen. Wirklich, wirklich handlich, ergonomisch, dank Lithium-Ionen Akku auch (fast) immer geladen und dank seiner kleinen Größe immer greifbar im Schrank. Ob die Schraube rein oder raus geht wird per LED angezeigt, und es gibt sogar eine Schraubenbeleuchtung. (Sehr praktisch z.B. im inneren von Schränken.). Der Akkuschrauber ist übrigens auch bei Frauen der Renner, hier ein link dazu.

ROI: Bereits beim ersten Selbstbaumöbel.

Tags: Werkzeug